normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Psychomotorik

Die Psychomotorik verfolgt das Ziel Bewegungserlebnisse die zur Stabilisierung der Persönlichkeit beitragen zu erreichen, um somit das Vertrauen in die eigenen Fertigkeiten zu stärken. Anderseits soll jedoch auch eine Bearbeitung motorischer Schwächen oder auch Probleme des Kindes in der Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt ermöglicht werden.

 

Weiterhin erfährt das Kind in der Psychomotorik Gruppe eine Erweiterung seiner Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz. Psychomotorik beinhaltet somit Körper- und Sinneserfahrung wie auch Sozialerfahrung.

 

Bild3

 

Bild2

 

Bild1